Veröffentlicht in Allgemein

Hallo 2021!

Bei uns auf dem Bauernhof wird es nie langweilig. Immoment ist es etwas stiller, da die Kinder nicht auf den Hof kommen dürfen. Neues Jahr – neues Glück. Wir wollen dieses Jahr weiter durch starten. Wir möchten weiterhin die Kinderaugen auf unserem Hof strahlen lassen und den Kindern einzigartige Abenteuer auf unserem Bauernhof geben. Dafür suchen wir Verstärkung! Wir möchten gerne unser Team erweitern und eine tolle Zeit mit den Kindern auf dem Bauernhof verbringen.

Was wir suchen? Welche Vorraussetzungen mitgebracht werden müssen?

Es ist so vielfältig bei uns auf dem Bauernhof, jeder Tag ist anders und doch gibt es Routinen. Für uns wäre wichtig, dass unsere Teamverstärkung folgends mit bringt:

* Lust haben mit Kindern zu arbeiten (unsere Altersgruppe ist von 0 – 12 Jahren)
* gerne draußen sein (ob im Gemüsegarten, auf dem Acker oder zwischen den Tieren)
* wetterfest
* im Großraum Hamburg zu Hause sein
* auch am Wochenende arbeiten wollen
* spontan und flexibel sein
* verantwortungsbewusst sein
* gerne in einem jungen Team arbeiten
* und es einfach lieben den Kindern die Schätze auf dem Bauernhof zu zeigen

Wir freuen uns natürlich, wenn Erfahrungen im Bereich der Pädagogik vorhanden sind oder auch in der Landwirtschaft, es ist aber kein Muss. Wir können alles wichtiges beibringen und es gibt auf jeden Fall eine Einführungsphase. Wichtig ist uns vorallem der Spaß draußen in der Natur mit den Kindern ganz viele Abenteuer zu erleben.

Wir suchen keine feste Angestellte, sondern jemand der auf 450 € Basis oder ähnlichen Modellen Lust hat uns 1- 2 x in der Woche und/oder am Wochenende nachmittags während der Saison (März – Dezember) zu unterstützen.


Wir sind gespannt und freuen uns auf Eure Fragen und Rückmeldungen. Meldet Euch gerne bei uns per Mail krehders@wtnet.de oder Handy 01605667866.

Veröffentlicht in Allgemein, Bauernhofkinder, Esel, Schafe

Tannenbaum, o tannenbaum

Es war soweit, unser Tannenbaum hatte ausgedient. Unser Wohnzimmer schmückte er einige Wochen und nun einfach aus dem Fenster schmeißen? Unser Tannenbaum hat immer eine doppelte Nutzung. Gemeinsam mit den Kindern der Abenteuer Bauernhof AG haben wir den Eseln und Schafen ein kleines Festmahl vorbei gebracht.

20190111_145505(0)

Gemeinsam wurde ein guter Platz für den Tannenbaum ausgesucht. Der Pfeiler in der Mitte sollte es werden, so dass alle Tiere gut herankommen können. Der Platz war ausgesucht, die Bänder gesammelt und gemeinsam wurde der Tannenbaum in den Stall getragen. Dann musste es schnell gehen. Die Schafe und Esel lieben es an der Tanne zu knabbern. Daher musste der Tannenbaum gut festgehalten werden, in der Zeit wo die ersten Knoten in das Band gemacht wurden. Durch gute Teamarbeit hat es geklappt.

20171229_141358[1]

Am Ende unserer Abenteuer Bauernhof AG waren schon die ersten Zweige, Nadeln und Co verputzt. Kaum zu glauben wie schnell die Esel und Schafe an dem Tannenbaum geknabbert haben.
Nach zwei Tagen war der Tannenbaum komplett ab geknabbert, kaum noch Rinde und kaum noch Tannennadeln. Das Gestell oder Gerippe vom Tannenbaum wurde jetzt auf den Haufen für die Abholung der Stadt gebracht. Die Doppelnutzung hat funktioniert. Ein hübsch geschmückter Weihnachtsbaum für uns und ein leckerer Tannenbaum für unsere Esel und Schafe…

Veröffentlicht in Bauernhofkinder

Abenteuer Bauernhof

Es ist Ende Januar, das erste Schulhalbjahr ist zu Ende. Es gab Zeugnisse und damit ist die Abenteuer Bauernhof AG zu Ende.

Es war ein spannendes Halbjahr mit beiden Grundschulen. Wir haben viele große und kleine Abenteuer erlebt.
Die Esel haben sich immer gefreut, wenn die Kinder etwas besonderes mit ihnen gemacht haben, wie Brennessel pflücken oder den Stall mit Kreide verschönert.
Für die Kinder waren die Hühner ein besonderes Erlebnis. Hühner streicheln, frische warme Eier aus dem Nest holen und die Hühner mit der Hand füttern. Auch die Schweine und Schafe haben sich immer wieder über einen Besuch gefreut.
In der Strohburg wurde nicht nur einmal getobt und um die Wildvögel haben wir uns auch gekümmert.
Es waren so viele schöne Abenteuerstunden mit den Kindern auf dem Hof und damit das nicht in Vergessenheit gerät, durften die Kinder ihr eigenes Schild gestalten.
Natürlich gehört zum Abschied auch eine ausgiebige Tierrunde mit viel Kuscheleinheiten.

Es war ein schönes Halbjahr mit beiden Abenteuer Bauernhof Gruppen. Ich freue mich auf das nächste Halbjahr mit vielen bunten Abenteuern.

Veröffentlicht in Bauernhofkinder

November – trist und langweilig?

Aber doch nicht auf dem Hof Rehders! Die Abenteuer Bauernhof Kinder haben im November eine Menge erlebt.
Wir haben gebastelt und getobt, die Tiere verwöhnt und ganz neben bei den tristen und langweiligen November vergessen.

 

Wir haben die Weideschweine besucht. Gemeinsam haben wir den Zaun kontrolliert und nach Ackerschätzen gesucht. Den Schweinen ein Bett aus Heu gebaut und die Schweine gestreichelt. Sie lieben es gekrauelt zu werden. Auch ganz viel Gemüse haben wir noch auf dem Acker gefunden. Nicht nur für die Schweine ein Festschmaus.

Im Stall wurde endlich eine kleine Strohburg errichtet, so können nun die Esel beobachtet und im Stroh gespielt werden. Ein riesen Spaß von den Strohballen zu rutschen und immer wieder neue Höhlen zu bauen.

Wir haben uns nicht nur um die Schweine gekümmert, sondern auch Vogelfutter hergestellt. Aus verschiedenen Körnern wie Sonnenblumen, Hirse und Haferflocken wurden mit Margarine wunderschöne Meisenknödel oder hübsche Figuren. Eine ziemlich matschige Angelegenheit, doch das Ergebnis überzeugte alle, vor allem die Vögel.
Das selbst hergestellte Vogelfutter durfte mit nach Hause genommen werden, so dass nun im heimischen Garten die Vögel beobachtet werden können.

Eier einsammeln, mit einem Huhn kuscheln und Hühner füttern stand im November auch noch auf dem Plan. Somit wurde gemeinsam das Hühnermobil sauber gemacht und die Hühner mit neuer Einstreu, warmen Wasser, leckeren Futter und neuem Grasstück verwöhnt. Doch bei dem Zaun umstecken, huschten glatt vier Hühner aus dem Zaun heraus. Zum Glück erwiesen sich die Kinder als Hühnerflüsterer und konnten alle Hühner wieder heil in ihr Gehege zurück bringen – was für ein Glück!

Ein toller, spaßiger, aufregender und fröhlicher November ist zu Ende gegangen. Dieser November war für die Abenteuer Bauernhof Kinder überhaupt nicht trist und langweilig. Wenn es dann doch einmal zu kalt wurde, gab es heißen Kakao im Strohkreis. Wie schön der November doch sein kann…