Veröffentlicht in Allgemein, Bauernhofkinder

Herbst

Es ist soweit, der goldene Herbst ist da.
Die letzten Tage haben wir mit den Kindern ganz viele Schätze gesammelt und unsere Abenteuern in der ein oder anderen Matschpfütze erlebt.
Der Herbst ist so vielfältig und bei den vielen Sonnenstunden lädt der Herbst dazu ein viele Dinge zusammeln. Wir haben für uns Haselnüsse und Kastanien gesammelt, Hagebutten für die Esel im Winter gesammelt und zum trocknen ausgelegt. Die ersten Schweinebonbons wurden gefunden und auch die Obstbäume auf dem Hof wurden unter die Lupe genommen und für uns oder die Tiere die reichliche Ernte eingesammelt. Auch im Gemüsegarten konnten wir eine reichliche Ernte einfahren.

Der Oktober ist auch die Zeit, in der wir langsam Abschied nehmen von den Kindern bis zur nächsten Saison. Bis Ende Oktober laufen unsere Jahreskurse noch und dann geht es langsam in die Winterpause.
Die letzten Geburtstage werden im Oktober und November noch gefeiert und im Dezember gibt es eigentlich unsere beliebte Weihnachtszeit im Stall. Dieses Jahr ist alles ein wenig anders.
Mehr Infos zu Weihnachtszeit im Stall werden hier gefunden:
https://hofrehders.com/wichteltute/

Die neuen Kurstermine haben wir nun auch endlich online gestellt und freuen uns auf viele Anmeldungen fürs nächste Jahr, hoffentlich ganz ohne Einschränkungen. Wir sind schon auf die neuen Abenteuer mit Groß und Klein gespannt.

Genießt die letzten Herbstsonnenstrahlen und bleibt gesund! Wir freuen uns auf viele Bestellungen unserer Wichteltüte.

Euer Team vom Hof Rehders

Veröffentlicht in Allgemein

Winterzeit – Weihnachtszeit

Es passiert so viel bei uns auf dem Bauernhof. Wir hatten das große Glück, dass unsere Jahreskurse noch vor dem Lockdown beendet waren. Die letzten Tage im Oktober waren trubelig und bunt. Die Kinder durften eine Tafel für den Stall mit bunter Fingermalfarbe malen. So bleibt eine Erinnerung für uns von den tollen Kursen im Stall und unsere Esel Max und Paul freuen sich auch sehr, wenn der Stall verschönert wird. Die neuen Termine für nächstes Jahr haben wir auch schon veröffentlicht und sind überwältigt von den vielen Anmeldungen. Wir freuen uns schon jetzt auf einzige Jahreskurse im nächsten Jahr mit unseren Küken, Lämmern, Ferkeln, Kälbern und der Schnullerbande.



Vor kurzem ist unser Hofladenautomat in Betrieb gegangen. Leckere Produkte vom Bauernhof und Freunden. So kooperieren wir mit befreundeten Landwirten, um eine große Produktvielfalt bieten zu können. Natürlich versuchen wir möglichst viel von unserem eigenen Hof anzubieten, doch das gelingt nicht bei jedem Produkt. Seid euch aber sicher, wir testen vorher ausgiebig jedes Produkt, bevor wir es in den Automaten stellen. Selbstverständlich gucken wir uns die Höfe vorher an, wir möchten sicher stellen, dass es den Tieren gut geht. Die Produkte kommen aus der Region, werden direkt vom Landwirt hergestellt, haben kurze Transportwege und werden saisonal sein. Lasst euch also überraschen, das Sortiment wird stätig wechseln.

Jetzt im Dezember ist es ruhig. Sehr ruhig. Normalerweise feiern wir im Dezember immer Weihnachten im Stall mit warmen Wichtelpunsch, einer kleinen Geschichte und leckeren Keksen. Doch dieses Jahr ist ja so vieles anders. Daher gibt es kein Weihnachten im Stall. Es ist sehr traurig, für uns beginnt die Weihnachtszeit immer mit der Geschichte bei uns im Stall. Doch die Gesundheit geht vor. Da unsere Jahreskurskinder auch alle zur Weihnachtszeit im Stall eingeladen waren, gab es dieses Jahr Wichteltüten zum Nikolaus. Was da wohl tolles drin war? Wir hoffen auf viele leuchtende Kinderaugen.

So endet dieses Jahr ruhiger als geplant. Die Schafe sind schon alle im Stall bei den Eseln und wir sind gespannt, ob die Schafe tragend sind und uns zu Ostern wieder gesunde Lämmer schenken. Wir haben unsere Klüterkammer ausgebaut und ein tolles Seminarangebot fertig geschrieben. Für unsere Schweine haben wir diesen Herbst auch noch etwas gebaut: einen fahrbaren Stall. Wir sind gespannt was die Schweine dazu sagen werden. Bisher fühlen sie sich ganz glücklich im großen Gemüsegarten. Die neuen Ferkel im Frühjahr dürfen den Stall dann testen und wir werden berichten.

So verabschieben wir uns jetzt mit vielen Ideen für das nächste Jahr in eine ruhige Advents- und Weihnachtszeit. Wir freuen uns den ein oder anderen am Automaten noch zu sehen und auf die vielen Ideen für das nächste Jahr, in der Hoffnung, dass wir wieder ganz normal unsere Angebote anbieten dürfen.

Veröffentlicht in Allgemein, Bauernhofkinder

Endlich wieder Bandenzeit

Die Sommerpause auf dem Hof Rehders ist vorbei. Unser Getreide liegt trocken in der Halle, das Stroh ist zusammen gerollt und auch in der großen Strohhalle angekommen. Unsere Ernte ist zusammen gefahren, jetzt geht es auf dem Feld langsam wieder weiter, damit wir auch im nächsten Jahr wieder Getreide ernten können.
Und weil die Getreideernte beendet ist, ist endlich wieder Bandenzeit!
Die Schnullerbande fing nach der Sommerpause als Erste wieder an. Fröhlich und interessiert erkundeten die Schnullis unseren Hof und die Tiere. Im August Termin ging es dieses Mal zu den Eseln und Lämmern. Hier wurde bei der Stallarbeit mit geholfen und die kuschlige Wolle gefühlt. Nach einer tollen Geschichte im Strohkreis, durften alle Kinder noch einmal in unserer Getreidemuschel spielen. Einfach ein toller Nachmittag mit vielen leuchtenden Kinderaugen.

Auch die Kükenbande und Lämmerbande sind wieder gestartet. Ein spannender Tag im Gemüsegarten stand bevor. Es wurde nach den Kartoffeln geschaut und die ersten schon geerntet. Wir haben gemeinsam Karotten geerntet und ganz viele Brombeeren gepflückt – hmm einfach lecker.
Auch unsere neuen Tiere wurden beobachtet. Die Schweine sind wieder eingezogen und wurden bestaunt, wie sie mit ihrem Rüssel nach kleinen Würmern und Insekten im Boden wühlen.
Nach der Picknickpause im Strohkreis ging es dann noch einmal Richtung Strohhalle. Hier erwartete die Kinder etwas Neues. Während der Sommerpause haben wir eine Matschküche gebaut. Diese ist zwar noch nicht ganz fertig gestellt, aber zum testen langte es auf jeden Fall. Wir freuen uns schon auf die nächsten Termine mit den Banden auf dem Hof Rehders. Die neuen Termine für 2020 werden im Oktober veröffentlicht.

Veröffentlicht in Allgemein, Bauernhofkinder, Esel, Schafe

Tannenbaum, o tannenbaum

Es war soweit, unser Tannenbaum hatte ausgedient. Unser Wohnzimmer schmückte er einige Wochen und nun einfach aus dem Fenster schmeißen? Unser Tannenbaum hat immer eine doppelte Nutzung. Gemeinsam mit den Kindern der Abenteuer Bauernhof AG haben wir den Eseln und Schafen ein kleines Festmahl vorbei gebracht.

20190111_145505(0)

Gemeinsam wurde ein guter Platz für den Tannenbaum ausgesucht. Der Pfeiler in der Mitte sollte es werden, so dass alle Tiere gut herankommen können. Der Platz war ausgesucht, die Bänder gesammelt und gemeinsam wurde der Tannenbaum in den Stall getragen. Dann musste es schnell gehen. Die Schafe und Esel lieben es an der Tanne zu knabbern. Daher musste der Tannenbaum gut festgehalten werden, in der Zeit wo die ersten Knoten in das Band gemacht wurden. Durch gute Teamarbeit hat es geklappt.

20171229_141358[1]

Am Ende unserer Abenteuer Bauernhof AG waren schon die ersten Zweige, Nadeln und Co verputzt. Kaum zu glauben wie schnell die Esel und Schafe an dem Tannenbaum geknabbert haben.
Nach zwei Tagen war der Tannenbaum komplett ab geknabbert, kaum noch Rinde und kaum noch Tannennadeln. Das Gestell oder Gerippe vom Tannenbaum wurde jetzt auf den Haufen für die Abholung der Stadt gebracht. Die Doppelnutzung hat funktioniert. Ein hübsch geschmückter Weihnachtsbaum für uns und ein leckerer Tannenbaum für unsere Esel und Schafe…