Veröffentlicht in Allgemein

Es geht wieder los – langsam. . .

Wir haben uns lange nicht mehr unter aktuelles gemeldet. Der Winter war lang, sehr lang, sehr kalt und ohne Kinder. Die Pandemie zieht sich dieses Jahr bis in das späte Frühjahr. Wobei von Frühjahr können wir bei dem aktuellem Wetter ja auch nicht reden.

Wir haben unsere Arbeiten auf dem Hof weiter gemacht, egal ob Schnee, Sonne, Regen oder Hagel. Unsere Lämmer sind geboren. Dieses Jahr gab es 9 Lämmer, 8 Mädchen und 1 Junge. Wir haben die Gemüsegärten gesäet und bepflanzt, wir haben ein Schweinemobil gebaut, die Hühner haben einmal die Woche ein neues Stück grün unter einer Plane bekommen und dürfen jetzt endlich wieder raus. Und das beste an dem ganzen… wir dürfen unsere Bildungsarbeit auf dem Bauernhof wieder aufnehmen. Langsam, nach und nach. Wir freuen uns sehr, dass die Kinder endlich wieder auf den Hof kommen können.

Damit alle Eltern wissen, wie es jetzt mit Corona und den Beschränkungen weiter geht, stellen wir Euch hier die aktuellen Hygienepläne von unserem Hof bereit. Noch können wir nicht alle Angebote hoch fahren, wir hoffen aber sehr, dass spätestens ab Juni wieder vieles möglich ist.

Unsere Jahreskurse, sowie Schnullerbande finden ab sofort wieder statt.

Für unsere Jahreskurse:

Hygiene-Plan Hof Rehders für die Jahreskurse:

  • Aufenthalt im offenen Stall mit viel Luftaustausch oder draußen
  • Gruppengröße von maximal 10 Kinder in einer festen Gruppenstruktur
  • feste Betreuungsperson pro Gruppe
  • die Betreuungsperson testet sich regelmäßig vor Beginn der Gruppe
  • Kinder und Betreuungspersonen mit Erkältungssymptomen (nach dem Stufenplan des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur) sind von der Betreuung ausgeschlossen
  • Erwachsene betreten das Hofgelände nicht und geben ihre Kinder am Hoftor mit genügend Abstand an die Betreuungsperson ab
  • Erfassung und Dokumentation der Kontaktdaten der Familien für jeden Termin
  • Abstandsregel beim Bringen und Abholen der Kinder
  • Erwachsene tragen beim Bringen und Abholen Masken
  • Desinfektion der Hände beim Abgeben der Kinder
  • verstärkter Fokus auf dem regelmäßigen Händewaschen mit personenbezogenen Handtüchern (nach der Toilettenbenutzung, nach dem Kontakt mit Tieren, vor dem Essen)
  • jedes Kind bringt sein eigenes Essen und Trinken mit
  • Essen wird nicht mit anderen Kindern aus der Gruppe geteilt

Für die Schnullerbande gelten zusätzlich folgende Regeln:

  • es darf nur 1 Elternteil anwesend sein
  • die Erwachsenen tragen auf dem gesamten Hofgelände eine Mund – Nasen – Bedeckung
  • es muss ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Eltern eingehalten werden
  • vor dem Betreten des Hofes werden die Hände desinfiziert

Für unsere Kindergeburtstage:

Hygiene-Plan Hof Rehders für die Kindergeburtstage:

  • Aufenthalt im offenen Stall mit viel Luftaustausch oder draußen
  • Gruppengröße von maximal 10 Kinder in einem Alter von 4 – 10 Jahren
  • feste Betreuungsperson pro Gruppe
  • die Betreuungsperson testet sich regelmäßig vor Beginn des Geburtstages
  • Kinder und Betreuungspersonen mit Erkältungssymptomen (nach dem Stufenplan des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur) sind von der Betreuung ausgeschlossen
  • Erwachsene betreten das Hofgelände nicht und geben ihre Kinder am Hoftor mit genügend Abstand an die Betreuungsperson ab
  • Erfassung und Dokumentation der Kontaktdaten der Gäste
  • Abstandsregel beim Bringen und Abholen der Kinder
  • Erwachsene tragen beim Bringen und Abholen Masken
  • Es darf maximal ein Elternteil bei dem Geburtstag dabei bleiben und trägt während der gesamten Zeit eine Mund – Nasen – Bedeckung
  • Desinfektion der Hände beim Abgeben der Kinder
  • verstärkter Fokus auf dem regelmäßigen Händewaschen mit personenbezogenen Handtüchern (nach der Toilettenbenutzung, nach dem Kontakt mit Tieren, vor dem Essen)
  • jedes Kind erhält eine eigene Trinkflasche und Brotdose zum Essen
  • Essen wird nicht mit anderen Kindern aus der Gruppe geteilt

Für unsere Eselspaziergänge:

Hygiene-Plan Hof Rehders für Eselspaziergänge:

  • Aufenthalt im offenen Stall mit viel Luftaustausch oder draußen
  • Gruppengröße 1 Haushalt mit maximal 4 Personen plus Begleitungsperson vom Hof
  • Haushalte mit Erkältungssymptomen dürfen an einem Spaziergang nicht teilnehmen
  • Erfassung und Dokumentation der Kontaktdaten der Familien für jeden Spaziergang
  • Abstandsregel beim Spaziergang
  • Erwachsene tragen im Stall eine Maske
  • Desinfektion der Hände beim Betreten des Hofes
  • Desinfektion der Eselhalfter, Stricke und Putzzeug nach dem Eselspaziergang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s