Veröffentlicht in Allgemein, Bienen

Es summt und brummt.

Auf dem Hof Rehders sind Bienen eingezogen.

Wir wagen uns an das Abenteuer Honigbienen. Zur Zeit sind unsere Bienen sehr fleißig und haben viel Nektar, Pollen und natürlich Honig gesammelt. In den Blüten der Obstbäume und auch im nahegelegenen Raps konnten die Bienen so einiges an Tracht finden.

Aber wie geht das eigentlich mit der Imkerei?
Wir haben uns Segeberger Beuten gekauft, das ist nun das zu Hause für unsere Bienen. Zur Zeit haben wir ein Bienenvolk. In dem zu Hause von unseren Honigbienen befindet sich ein Brutraum und ein Honigraum. Die Königin legt ihre Eier in sogenannte Mittelwände. Das sind aus Wachs bestehende Platten die an einem Holzrahmen befestigt sind und von den Arbeiterbienen mit Waben ausgebaut worden sind. Hier werden die kleinen Eier (Stifte) hineingelegt und irgendwann schlüpfen neue Bienen.

Einige Bienen holen Honig, andere kümmern sich um die Nachzucht und wieder andere umsorgen die Königin. Ohne die Königin würde in so einem Bienenvolk nichts funktionieren.

Wir werden für die Honigbienen noch eine extra Seite anlegen und dort immer aktuelles über die Bienen vom Hof Rehders berichten. Hier schon einmal ein paar Bilder:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s